Nach oben

SERIMED | IHK Ostthüringen

Geschäftsführer von SERIMED in Zeitschrift der IHK Ostthüringen

Mutig sein und eigene Pläne konsequent umsetzen

Nicht mehr als angestellter Manager für ein Großunternehmen weltweit neue Niederlassungen aufbauen oder umstrukturieren sondern ein eigenes Unternehmen leiten – das war der Traum von Michael Schilling. Vor sechs Jahren hat er ihn wahr gemacht und den medizinischen Großhandel SERIMED übernommen. Vorangegangen war eine intensive Suche nach einem geeigneten Unternehmen. Durch die Nachfolgebörse nexxt-change un die Unterstützung der IHK konnte er schließlich erste Kontakte zu dem Zeulenrodaer Unternehmen und den bisherigen Inhabern knüpfen. Nach einem Jahr intensiver Verhandlungen war man sich schließlich einig. Die Übergabe erfolgte am 3. Februar 2011.


SERIMED-Geschäftsführer Michael Schilling (mi.) mit seinem Leitungsteam.

SERIMED-Geschäftsführer Michael Schilling (mi.) mit seinem Leitungsteam.

„Bereut habe ich diesen Schritt bis heute nicht, auch wenn ich so manche schlaflose Nacht hatte“, bekennt er rückblickend. Es sei nicht immer leicht gewesen. Wirtschaftliche Verpflichtungen haben manche zukunftsweisenden Projekte gebremst. Eine besondere Herausforderung sei gewesen, Mitarbeiter von den eigenen Visionen zu überzeugen und für die Umsetzung zu begeistern. „SERIMED hat sich in den letzten sechs Jahren vom Lieferanten von Medizinprodukten zum Partner für Ärzte und Patienten entwickelt“, so Michael Schilling. „SERIMED ist heute wesentlich breiter aufgestellt. Wir beraten unter anderem zu medizinischer Versorgung, Pflege, Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit. Unsere Mitarbeiter betreuen aber auch Patienten direkt in unserem Gesundheitszentrum oder zu Hause. Natürlich vertreiben wir nach wie vor auch medizinischen Fachbedarf.“

Kunden hat die Firma von Nordhausen bis Coburg und Eisenach bis Leipzig. „Übrigens arbeiten wir ohne feste Niederlassungen, dafür aber mit einem Netz ortsansässiger Mitarbeiter“, weist er auf die flachen Firmenstrukturen hin. Das habe einen Vorteil, dass Mitarbeiter sehr viel eigenverantwortlicher arbeiten und nicht alles auf eine Person zugeschnitten sei. „Die Firma läuft weiter, auch wenn ich mal nicht vor Ort bin“, freut er sich über die Freiräume, strategische Entscheidungen vorzubereiten. Perspektivisch soll SERIMED deutschlandweit agieren, so die Pläne von Michael Schilling. „Die für mich wohl wichtigste Erfahrung als selbstständiger, eigenverantwortlicher Unternehmer ist, mut zu sein und eigene Pläne konsequent umzusetzen.“

Hier geht es zum Beitrag aus Ostthüringer Wirtschaft 

<< zurück zur Übersicht

0800-677 4100

+49 (0) 36628 / 677-77

info@serimed.com

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden